100 Layers of Bullshit

04. August 2016

100_layers_of_bullshit_titelbild.png

100 layers of make up
Screenshot: https://www.youtube.com/watch?v=hsFLMjlgR_o

Videos mit dem Titel „100 layers of...“ kursieren seit einigen Wochen auf Youtube herum. Die sogenannten Make-Up-Gurus haben es erneut geschafft: Ein neuer Internet-Trend, den die Welt auf jeden Fall gebraucht hat, (ha-ha) wurde geboren. Wie der Name schon verrät, geht es hierbei tatsächlich darum, sich ganze 100 Schichten (!) eines Kosmetikproduktes auf das Gesicht oder den Körper zu schmieren und sich dabei zu filmen. Kreativität auf höchstem Niveau halt.

Da bereits die unterschiedlichsten Kosmetikprodukte existieren, gibt es verschiedene „100 layers of“- Versionen. Entweder Foundation, Flüssig-Lippenstifte, Selbstbräuner-Mousse, Wimperntusche oder sogar Haarfarben werden aufgetragen. Ja genau, HAARFARBEN ! *facepalm*

Begonnen hat das Ganze mit Youtuberin „Jeely“. Sie hat sich vor fast einem Monat dazu entschlossen, ein Video hochzuladen, in dem sie sich 100 Lagen Foundation ins Gesicht schmiert. Ganze 7 Millionen Aufrufe hat das Video bis jetzt erreicht. Was soll man dazu sagen ? Es sieht einfach echt kacke aus. Seht selbst:

Beim nächsten Video bringt die "100 layers"-Idee sogar ganze unglaubliche 13 Millionen Youtube-Klicks ein. So viel wie manche Musikvideos nicht einmal in so kurzer Zeit sammeln können.

Auch Youtube-Legende Jenna Marbles hat es ausprobiert und gleich alle Variationen in ein Video gepackt. Foundation, falsche Wimpern und Lippenstift. Das Ergebnis sieht creepy as fuck aus. Check it out:

Ich muss leider echt sagen, dass die Beauty-Youtube-Videos der letzten zwei oder sogar drei Jahre, fast nur langweilige Enttäuschungen waren. Die Beauty-Videos vor dieser Zeit waren meistens wirklich hilfreich und Unterhaltung pur, natürlich nur wenn man sich auch für Make-Up interessiert hat. Einige Freundinnen von mir, die momentan als ziemlich erfolgreiche Visagistinnen arbeiten, haben außerdem viele ihrer Schmink-Tricks aus diesen alten Videos.

Diese ganzen „Challenges“, die jedoch momentan im Umlauf sind, zeigen meiner Meinung nach nur, wie verdammt unkreativ und monoton die Beauty-Youtube-Community geworden ist. Wenn einem die Ideen ausgehen, sollte man die Youtube-Karriere vielleicht einfach lieber an den Nagel hängen und keinen sinnfreien und langweiligen „Challenge“- Bullshit posten, den schon 10 000 andere Youtuber hochgeladen haben.

Vor allem das Filmen der „100 layers of“-Challenge kann ich persönlich absolut nicht verstehen. Erstens ist es eine massive Produkt- und Geldverschwendung - bei 100 Schichten kann locker eine ganze Tube Wimperntusche oder Foundation flöten gehen. Zweitens ist das Zusehen verdammt langweilig - was soll schon Großartiges passieren, wenn man sich 100 Schichten Make-Up ins Gesicht schmiert ? Drittens - es sieht einfach nur beschissen aus.

Man darf hier nicht vergessen, dass die meisten Youtuber für diesen Blödsinn auch noch Money einstecken. Ursprünglich ging es Youtube-Gurus darum schöne Looks zu präsentieren, die man zu Hause für besondere Events oder auch jeden Tag, nachschminken kann. Jetzt geht es anscheinend einfach nur darum irgendein Video hochzuladen, ob es einen wirklichen Sinn hat oder nicht, scheint egal geworden zu sein. *thumbsdownforyou

 

 

 

 

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

.
Wir befinden uns mitten in einer...
Unsplash/Samantha Borges
iPads im Unterricht und Digitalisierung...
.
Wer sich für ukrainische Kunst ...

Anmelden & Mitreden

17 + 3 =
Bitte löse die Rechnung