Bands und Fans zusammenbringen

03. Februar 2017

scitch_home.png

scitch3
(c) scitch

Fans und Bands haben eine besondere Beziehung zueinander. Diese Verbindung zu stärken und weiter auszubauen hat sich das österreichischen Start-Up scitch zur Aufgabe gemacht.

Auf www.scitch.com finden Musininteressierte, aber auch Bands und Künstler zueinander. Nach der kostenlosen Registrierung geht’s gleich los: Stadt eingeben und schon erhalten User Bandvorschläege aus ihrer Stadt. Über die Suche kann nach bestimmten Musikrichtungen gesucht werden.

Auf den Band Seiten können wir gleich Hörproben abrufen – oder gleich ganze Auftritte die z.B auf youtube oder soundcloud hinterlegt sind. Wer seiner Lieblingsband noch näher kommen möchte, hat auf scitch ebenfalls die Möglichkeit. Als Mitglied des sog. „Street Teams“ kann man mit den Musikern Kontakt aufnehmen und Teil der Road Crew werden.

scitch2
(c) scitch

scitch Gründer Alex Kucera spielte selbst früher in einer Band. Er erlebte persönlich, wie schwierig manchmal das Networking mit anderen Bands, Fans und Veranstaltern ist: „Band-Battles waren gestern. Auf scitch sollen sich die Artists zusammenschließen und gemeinsame Auftritte planen – und zwar dort, wo ihre Fans auch wirklich sind“ erklärt Kucera den Gründungsgedanken.

scitch4
(c) kacy.at

2017 startete die Vollversion von scitch. Künstler profitieren dabei vom einem „Freemium-Modell“: die Registrierung und Bandpräsentation sind gratis. Wer sich detalierte Fan-Informationen weitere Features wünscht, kann sich für einen moderaten monatlichen Beitrag für einen Basic oder Premium-Membership entscheiden. Mitte des Jahres werden Location- und Eventmanager zur Plattform dazustoßen und damit die Vernetzung der Künstler noch flotter funktioniert.

Mehr Infos zu scitch: www.scitch.com

Facebook: www.facebook.com/scitchcom/

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

.
Sie kochen, kosten und kreieren: Amina...
.
„Bis ich 13 Jahre alt war, dachte ich,...

Anmelden & Mitreden

8 + 10 =
Bitte löse die Rechnung