Forever together!

07. September 2016

Die Wienwoche ist dieses Jahr wieder unter einer neuen Leitung und verspricht ein sehr vielseitiges Programm – alles unter dem Motto für immer zusammen. Dabei geht es aber nicht nur um das partnerschaftliche „zusammen“, sondern um das „gemeinsam“ im Allgemeinen. Liebe, Politik, Freundschaft, Verbundenheit und vor allem solidarisches Handeln sind hier die Stichwörter.

10-Tage-Event-Woche

Die Wienwoche dauert vom 16. bis zum 25. September und bietet viele kleine Projekte und Events, die allesamt kostenfrei besucht werden können. Bei einzelnen Veranstaltungen ist zwar eine Voranmeldung nötig, aber im Großen und Ganzen ist die Wienwoche auch etwas für spontane Event-Genießer.

Eröffnet wird diese spannende 10-Tage-Woche unter anderem mit einer Vorführung namens „The Red Love“ und einer Opening Party. Dann geht die Woche weiter mit Ausstellungen, Performances, einer öffentlichen Anti-Fascist Balletschule, Readings, einem Halay City Marathon und kleinen Partys.
Am besten, man schaut sich einfach den Programmkalender an, dann findet man sicher auch etwas nach seinem Geschmack – und wenn es als Single nur das „Lov3_H4ck1n6“ ist.

Medienworkshop für Geflüchtete

Was aber besonders mein Interesse geweckt hat, ist das Projekt von „refugee.tv“. Gleich am Samstag den 17. September findet von 10:00-18:00 Uhr eine offene Redaktion statt, bei der Flüchtlinge und auch generell medieninteressierte WienerInnen an einem Filmworkshop teilnehmen können. Bestimmt eine tolle Gelegenheit!
Die Plätze dafür sind aber leider begrenzt, deshalb muss man sich bis 9. September (!) unter info@refugee.tv anmelden.

Es gibt dort dann am nächsten Tag von 16:00 bis 20:00 Uhr sogar noch ein Screening und eine Diskussion mit anschließendem Buffet und Party. Hier kann man auch ganz ohne Anmeldung kommen, aber es ist sicher vor allem für „refugee.tv Academy“ Teilnehmer vom Vortag interessant. Wenn es am Ende so charmant wird, wie bei diesem kleinen Video von refugee.tv, dann ist auf alle Fälle für Unterhaltung gesorgt.  

 

 

Die Wienwoche dieses Jahr hat dank ihrer diesjährigen Leiterinnen Natasa Mackuljak und Ivana Marjanovic ein volles und vielseitiges Programm. Also nehmt euch an einem der Tage frei, um eines der Events zu besuchen – ein bisschen forever together schadet keinem von uns!

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Banan
von Banan Sakbani   „Fühlst du dich...
Afrika, Tage, Umfrage
Es riecht nach äthiopischem Essen. Im...
Foto vom Autor
Jad Turjman   Liebe Leser:innen, in...

Anmelden & Mitreden

5 + 1 =
Bitte löse die Rechnung