Krypto hin, Krypto her

01. Juni 2021

Das digitale Schürfen von Krypto-Währungen läuft seit Jahren. Inzwischen verbrauchen Mining- Farmen soviel Energie wie ganze Staaten. Der Gier nach schürffähiger Hardware erstreckt sich nicht nur mehr auf elektrische Energie, auch Grafikkarten sind betroffen, neuerdings auch Festplatten. Ein Preisanstieg bei diesen Speichermedien wird ebenso erfolgen wie eine Knappheit in der Verfügbarkeit. Digitale Währungen waren eine tolle Idee, sind aber ähnlich aus den Fugen geraten wie Desinformation über Social Media. Regulierungsversuche werden also kommen, fragt sich nur in welcher Form: ein Totalverbot oder doch nur eine staatliche Überwachung? Jedenfalls wird der Crypto-Geldmarkt es in Zukunft schwer haben, das Image des Zukunftsgelds aufrecht zu erhalten, wenn das Bezahlen zu einem Strafverfahren führen könnte. 

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Anmelden & Mitreden

1 + 1 =
Bitte löse die Rechnung