An Naina

01. Februar 2015

In den letzten Tagen sorgte die 17-jährige Schülerin Naina aus Deutschland für Schlagzeilen. Grund dafür war folgende Feststellung, die sie auf Twitter teilte: „Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann 'ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen.“

Auch mich hat Naina damit zum Nachdenken gebracht:

Liebe Naina,

Einmal abgesehen davon, dass ich es wirklich beeindruckend finde, wenn du tatsächlich eine Gedichtanalyse in vier Sprachen schreiben kannst, fällt mir auf, dass ich diesen Satz in der Vergangenheit schon öfter auf sozialen Plattformen gelesen habe. Du, Naina, hast diese Worte aber zur richtigen Zeit und vor dem richtigen Publikum gewählt.

Denn wir sind alle unzufrieden mit dem Schulsystem und das ist total nachvollziehbar. Es läuft sehr viel falsch, angefangen von der sozialen Benachteiligung bis hin zu den Fächern, die noch dieselben sind wie vor hundert Jahren.  Aber jetzt mal ernsthaft, Steuern, Miete und Versicherungen? Ich glaube nicht, dass die Zahl der Schulabbrecher/-innen sinken würde, wenn der Unterrichtsstoff damit erweitert werden würde. Wir brauchen viel mehr Individualität und Kreativität an den Schulen und ganz sicher nicht noch mehr Zahlen, Daten, Fakten.

Nun zu deinen Sorgen: Das mit den Steuern, da blicken die Wenigsten durch, meistens hat man jemanden in seinem Bekanntenkreis der sich da auskennt und einem hilft. Also sind zwischenmenschliche Beziehungen wichtig und auch mal um Hilfe bitten zu können. Miete und Versicherung kann man zahlen, wenn man einen Job hat und den bekommt man, wenn man gewisse Kompetenzen erworben hat: Fachwissen und Kommunikationsfähigkeit zum Beispiel. Über gewisse Charaktereigenschaften sollte man auch verfügen: Zuverlässigkeit, Empathie, Hilfsbereitschaft und Ehrgeiz fallen mir da spontan ein. Und weißt du,  wo man lernen sollte als das zu entwickeln: In der Schule.

Darüber solltest du dich aufregen, Naina, dass dir nicht geholfen wird, diese Kompetenzen zu erwerben, dass es immer nur um Noten und Leistungsvergleiche geht. Die Aufgabe der Schule ist es nicht, Kindern und Jugendlichen beizubringen, wie sie eine Steuererklärung machen, sondern eher, wie sie zu den Informationen hierfür kommen. Damit sie das schaffen, müssen sie allerdings sinnerfassend lesen können und ich würde sagen, wer ein Gedicht in vier Sprachen analysieren kann, der kann das allemal – aber das allein ist eben nicht das Problem.

Ich finde es toll, dass du dich über die Schule beklagst, aber das ist bestimmt nicht alles, was du dazu zu sagen hast. Ich hoffe, du nutzt die Aufmerksamkeit und weist auf die wirklichen Missstände im Schulsystem hin.

Alles Gute,

Melisa

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Unsplash/Li-An Lim
Sie kleben sich an Kunstwerken fest,...
Foto: Zoe Opratko
  Sex mit anderen ist in den meisten...

Anmelden & Mitreden

3 + 4 =
Bitte löse die Rechnung