Vucic reist nach Albanien!

13. Mai 2015

SERBIA ALBANIA DIPLOMACY

Vucic, Rama, Serbien, Albanien
ARMANDO BABANI / EPA / picturedesk.com

Der serbische Ministerpräsident Aleksandar Vucic reist als erster Regierungsschef am 27. Mai nach Tirana.


 

Und das obwohl der albanische Ministerpräsident Edi Rama Anfang April in einer TV-Sendung erklärt, dass Albanien und Kosovo "gezwungen sein werden, sich auf klassische Weise" zu vereinigen", sollte die EU zu lange auf sich warten lassen. Wie Serbien das verstanden hat? Wie eine Bemühung um Großalbanien.

Auch die jüngsten Ereignisse in Mazedonien entspannen die Situation nicht unbedingt: Albanische bewaffnete Gruppen lieferten sich heftige Kämpfe mit der Polizei. Deswegen ist der Schritt seitens Vucic umso wichtiger. Dieser Meinung ist auch der Soziologe Shkelzen Maliqi, der findet, es könnte einen "wichtigen Wendepunkt" sein, der eine "Achse des Friedens und der Stabilität in der Region" darstellen würde. Es wird Zeit, dass sich die Wogen zwischen Albanien und Serbien endgültig glätten, denn eine gemeinsame und friedliche Zukunft ist nicht nur notwendig, sondern auch unumgänglich.

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Unsplash/Samantha Borges
iPads im Unterricht und Digitalisierung...
.
Wer sich für ukrainische Kunst ...
.
Duftende Kunstwerke und weihnachtliche...

Anmelden & Mitreden

7 + 11 =
Bitte löse die Rechnung