Weblog von Natalija Stojanović

17. März 2016

Die verbotenen Frauen

In Serbien ist Prostitution illegal. Das Land ist eines der letzten in Europa, das Sexarbeit verbietet. Das Geschäft mit der Liebe ist aber da. In der Gesellschaft, in den Medien und in der Politik. Wie passen Verbot und Wirklichkeit zusammen? Wer schafft Raum für Prostitution?

 

13. März 2016

Wo gibt es die besten Ćevapi in Wien?

Ćevapi verbinden Menschen. Wir alle lieben sie einfach. Egal ob du Jugo, Araber oder Švabo bist, die aus faschiertem Fleisch geformten „Würstchen“ schmecken dir. Mittlerweile kann man in jedem Supermarkt Ćevapi tiefgefroren kaufen, im Internet kursieren Rezepte für die leckersten Ćevapi der Welt.

10. März 2016

Tinder auf Serbisch

Ich kann gar nicht sagen, wie viele Artikel, Reportagen und Kommentare ich schon über Tinder gelesen haben. Sexapp hier, oberflächliches „Geswippe“ dort. In Serbien hatte ich immer die Vorstellung, dass so eine App total überflüssig ist. Nach zwei Tagen in Belgrad wurde ich vom Gegenteil überzeugt.

04. März 2016
Kosovo

Flucht ohne Hoffnung

Sie sind vor der Armut und dem Elend geflohen. Mit der Hoffnung auf eine bessere Zukunft sind sie in die EU eingereist und wurden wieder nach Hause geschickt.

Im Jahr 2015 haben sich um die 100 000 Kosovo-Albaner auf den Weg in die EU gemacht.

 

Seiten

Anmelden & Mitreden

3 + 0 =
Bitte löse die Rechnung