Weblog von Nour Khelifi

17. September 2016
Burka Swag Style Nike

Verburkte Burka

Burka. Ich weiß nicht mal, wer diesen Begriff damals eingeführt hat. Frag in einem arabisch-sprachigen Land nach und du wirst wahrscheinlich nur deppate Blicke ernten. Da ja nur noch mehr über die vermeintliche Burka gelabert wird, die höchstwahrscheinlich von 200 Frauen österreichweit getragen wird, sollten wir dieses Wort mehr in unseren alltäglichen Sprachgebrauch einbauen. Wenn ich meinen Blick durch Socialmedia schweifen lasse, bekomme ich das Gefühl, dass das Internet einer Überburkisierung unterliegt und sehr viele Menschen zu Burkologen mutiert sind.

15. Juni 2016

Kevin ist das neue Opfer

Kennt ihr diese Leute, die bei fremden Wörtern ärgstens bei der Aussprache übertreiben, um zu zeigen, wie belesen und weltoffen sie sind? Latte Macchiato wird plötzlich zu Latte Matschiato und Stracciatella zu Schratschatella. Die bei jeder Bestellung im Restaurant ihre wahnsinnig tollen Fremdsprachenskills vorführen wollen. Oder Lehrer, die vor lauter exotischen Namen nicht mehr wissen, wie man was ausspricht.

17. Mai 2016
Muna Dizdar

Muna Duzdar wird neue Staatssekretärin Österreichs

Sie hat ihre Matura absolviert, Rechtswissenschaften studiert, war jahrelang als erfolgreiche Rechtsanwältin unterwegs und engagierte sich schon während ihrer Studienzeit politisch bei der SPÖ. Jetzt ist sie die neue Staatssekretärin Österreichs und ein wichtiger Teil vom neuen Team rund um den neuen Bundeskanzler Christian Kern. Ihr Name? Muna Duzdar. Und diese Frau hat es in sich. Eine hochqualifizierte und gebildete Frau. Trotzdem fällt mir auf, dass sie medientechnisch wieder nur auf ihre Religion oder Herkunft reduziert wird.

 

11. Mai 2016
graffiti ornamente streetart

Streetart und Strichmännchen

Kennt ihr diese Instagram-Künstler, die immer fancy Zeichnungen hochladen mit 30 verschiedenen Hashtags und darauf hoffen, dass ein Kurator, eine Galerie oder gleich ein Museum sich bei ihnen meldet? Ja, zu dieser Sorte Mensch gehöre ich auch. Das machen wir aber nicht, weil wir fame-geil sind, sondern weil uns das Zeichnen und Sprayen einfach Spaß macht und wir unsere Werke präsentieren wollen. In der Hoffnung, sie mal auf Gebäuden, in Geschäften oder auf Hipster-Flaschen zu sehen.

Seiten

Anmelden & Mitreden