Weblog von Samar El-Sebaei

11. Februar 2019
zen

Glückstagebuch

Was macht dich eigentlich glücklich? In einer Zeit, in der Negatives oft das Schöne überschattet, möchten wir Inspiriation gemeinsam festhalten. Von Make-Up bis zu den Großeltern und dem Spaziergang im Wald : ein kurzes Foto-Tagebuch der Wiener Jugendlichen, über das, was sie glücklich macht.


 

02. April 2021

Social Media Does Not Harm Your Mental Health

Leider ist es so, dass das Einzige, das im Stande ist, unserer mentalen Gesundheit zu schaden, wir selber sind. Das ist bedauernswert in Anbetracht der Tatsache, dass wir gerne äußere Einflüsse für unser eigenes Leiden verantwortlich machen. Solange mich aber niemand wortwörtlich zwingt etwas zu tun, oder ich keiner akuten oder chronischen Gefahrensituation ausgesetzt bin, gebe ich externen Variablen ungern die Macht zu beeinflussen, wie ich zum Leben stehe. Und ihr solltet es auch nicht. 

11. Februar 2021

Warum wir nicht zufrieden sind

Menschen scheinen eine Schwäche für Zerstörung zu haben. Wir missbrauchen die Schätze der Natur und verwenden sie als Mittel für temporären Komfort. Als Konsequenz hält oft weder der emotionale, noch der physische Komfort stand.

Tags: 

07. Mai 2019

Alleine sein.

In der U-Bahn, im Club, im Café sogar Social Media – vielleicht suchen wir alle insgeheim nach unserer großen Liebe. Wir finden Liebe, verlieren sie wieder, leben mit gebrochenen Herzen oder fragen uns, was Liebe eigentlich ist.

Seiten

Anmelden & Mitreden

4 + 0 =
Bitte löse die Rechnung