Weblog von Šemsa Salioski

29. Dezember 2016
2016

Menschlichkeit, Social Media und das Jahr 2016

In wenigen Tagen ist das sogenannte „schrecklichste Jahr aller Zeiten“ vorbei. Soziale Medien haben im Jahr 2016 zwei unterschiedliche Versionen unserer Welt dokumentiert. In der einen Version sehen wir nur „das Böse“, zusammen mit den Gesichtern der Toten und zertrümmerten Häusern.

22. Dezember 2016
Game Boys und Spiele

Weihnachtsgeschenke, die sich die 90s-Kids gewünscht haben

Wisst ihr vielleicht noch, was ihr euch als Kinder zu Weihnachten gewünscht habt? Auf der Wunschliste der 90s Kids standen auf jeden Fall Dinge wie ein Tamagotchi, ein Game Boy mit einem Pokémon-Spiel, leuchtende Sneakers, eine Playstation, ein Furby, ein Scooter, eine Baby Born-Puppe oder ein Diddl-Freundschaftsbuch.

15. Dezember 2016
Facebook Screenshot

Albanische Facebook-User beichten ihre Geheimnisse auf dieser Seite

Albaner und Albanerinnen zwischen 17 und Ende 30 erzählen auf einer Facebook-Seite von ihrem Privatleben. Es geht um massive Beziehungs- und Eheprobleme, heimliche Beziehungen zu anderen Landsleuten, Affären mit Verwandten, sexuelle Belästigung von Verwandten oder ungewollte Ehen. Viele Männer kritisieren albanische Frauen auch für ihr angebliches „Fehlverhalten“ in sozialen Netzwerken. Der Name der Seite? „Ich beichte- Albanian Version“.

08. Dezember 2016
Semsas Mama und ihre Familie (privat)

Damals und heute: Der gewaltige Unterschied zwischen zwei verschiedenen Generationen

Mit 16 Jahren mussten die Frauen der Generation meiner Mutter erwachsen handeln und viel Verantwortung übernehmen. Die Kinder aus ihrer mazedonisch-albanischen Heimatstadt wurden verdammt streng erzogen. Fortgehen, Schminke, Privatsphäre und ein sorgenfreies Leben gab es für sie nicht. Die meisten Mädels meiner Generation genossen im Gegensatz dazu eine ziemlich antiautoritäre Erziehung.

Seiten

Anmelden & Mitreden

9 + 9 =
Bitte löse die Rechnung