4. Runde-News aus Toni Polster's Liga: Wiener Sportklub schießt Toni's Jungs ab!

10. Oktober 2011

Toni Polster ist zurück auf der Trainerbank. Als Leiter des SC Viktoria in der Fünften Liga hat er es mit Gegnern wie SV Srbija 08, SV Dinamo Ottakring und SKV Wild Dragon zu tun. Biber berichtet wöchentlich exklusiv aus Tonis Tschuschenliga. Hautnah und ungeschminkt. Diesmal waren wir beim Ethno-Derby Kaiserebersdorf/Srbija 08 gegen Fenerbahce Wien dabei. Was los war, liest du hier!

 

 

 

 

 

Wien Ottakring, 10. September 2011/ Heimspielstätte des Wiener Sportklubs 1b/ 4. Runde/ Wiener Oberliga A

Spiel: Wiener Sportklub 1b vs. SC Wiener Viktoria 3:1

 

 

 

Sensation in Toni’s Tschuschenliga! Erste Niederlage für den SC Viktoria! In einem hochdramatischen Spiel siegte der Wiener Sportklub 1b gegen des SC Viktoria nach einem 0-1 Rückstand noch 3-1. „Nix Toni Polster, heast“, hörte man von einigen Spielern, die stolz waren, Toni und seinen Jungs einen herben Rückschlag im Titelkampf beschert zu haben.

Anfangs sah alles noch nach einem klaren Erfolg für Toni’s Kicker aus. Bereits in der ersten Hälfte gingen sie in Führung und sorgten für den perfekten Auftakt einer tollen Partie…

„Jo, der Ali, wo schiaßt’n der immer den Ball hin? Nach Istanbul?“ Während der Pause diskutierte das Publikum über den Spielverlauf. „Der Said aber, jo, des is a guata Spüla, host eam g’sehn?“

Im Publikum wurde gequalmt, was das Zeug hält. „Bin ich blind, oder Schiedsrichter?“ Was wäre ein Fußballplatz ohne Zigaretten- und Alkoholgest...geruch?

Die angereisten Sportklub-Fans waren über den Spielverlauf nicht allzu begeistert…echte Fans leiden nun mit!

…doch in der zweiten Hälfte ging das Spiel in einer härteren Tonart weiter. Das Spiel verlief sehr abwechslungsreich, beide Teams hatten gute Torchancen…

„Immer mit Hand schlagen und dann sagen nix gestoßen. Hat so gemacht, hat so gemacht.“

Der Schnauzer eines Prohaskas, die Matte eines Polsters. „Schiri du Vogel. Du Provoziara. Heast, sowos hob i no nie erlebt. Der Bua is über an Meter neinzig groß und regt sich no auf. Des hob i am Fußboiplotz no nie earlebt…“

„Sowas hab i a nix gesehn, Schiri, du Eiakopf. Hat so gemacht? Hat so gemacht? Immer nix Foul!“

...der Wiener Sportklub 1b machte immer mehr Druck…eine Riesenchance nach der anderen wurde vergeben, der Ball ging immer knapp vorbei…

…bis endlich der erlösende Treffer für die Jungs aus Hernals fiel. Gerade als Toni’s Jungs besser ins Spiel kamen, wurde Elfmeter für den Sportklub 1b gepfiffen. Sie ließen sich diese Chance nicht entgehen und stellten auf 1:1!

Der Elfmeter war der Knackpunkt! Irgendwann führte der Wiener Sportklub schon 2:1. „Geh rein, geh rein, Said noch Risiko, Said noch Risiko“

„Was ist? Kann noch eine Tor machen!“

Dann erhöhten die Jungs des Wiener Sportklubs endlich auf 3:1! „Come oooooon Spooooortklub!“

„Toni, deine Locken, die frisieren wir dir! Der Strafraum ist jetzt unser Jagdrevier!“ Lachen konnten am Ende des Spiels nur diese Jungs. Sie sind stolz, als erste Mannschaft gegen Toni’s Viktoria gewonnen zu haben. Gratulation!

Erste Niederlage für Toni Polster wurde fixiert! Tja, derzeit scheinen seine Glanzzeiten zu Ende zu sein. Auch kein Dach mehr über den Kopf. Was übrig bleibt? Nur der Betreuer und sein persönlicher Water-Boy. Toni…zieh dich warm an!

 

Weitere Ergebnisse der 4. Runde/ Oberliga A:

 

  1. SC Red Star Penzing - SPC Helfort 15  0:0
  2. FC Polska - WS Ottakring  0:0
  3. SV Wolfersberg - Rennweger SV  0:10
  4. FC A11/R. Oberlaa - Union AC Mauer  0:3
  5. ASV13 - SC Kaiserebersdorf/ Srbija08  3:2
  6. FC 1980 Wien - SV Wienerfeld  3:0
  7. SKV Wild Dragon - SV Dinamo Ottakring  0:5

 

Tabellenstand nach der 4. Runde/ Oberliga A:

 

  1. SV Dinamo Ottakring  (12 Punkte)
  2. Wiener Sportklub 1b  (9 Pkt.)
  3. ASV 13 (9 Pkt.)
  4. SC Wiener Viktoria (7 Pkt.)
  5. Rennweger SV (7Pkt.)
  6. Union AC Mauer (7 Pkt.)
  7. SPC Helfort 15 (7 Pkt.)
  8. SC Kaiserebersdorf/Srbija08  (7 Pkt.)
  9. FC 1980 Wien (7 Pkt.)
  10. SKV Wild dragon  (4 Pkt.)
  11. FC Polska  (3 Pkt.)
  12. WS Ottakring  (2 pkt.)
  13. FC Red Star Penzing  (2 Pkt.)
  14. SV Wienerfeld  (2 Pkt.)
  15. FC A11/ R. Oberlaa (1 Pkt.)
  16. SV Wolfersberg  (1 Pkt.)

 

Was passierte in Runde 2 und 3?

 

Berichte zu Runde 3 in Toni's Tschuschenliga kannst du hier nachlesen!

Berichte zu Runde 2 in Toni's Tschuschenliga kannst du hier nachlesen!

 

FOTOS: Markus Hollo

 

 

 

 

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

Foto: Zoe Opratko
Sie alle haben schon Titel für...
Kühbauer, Fußball, Rapid, Trainer
Rapid-Trainer und 90er-Legende Dietmar...
Andreas Onea
Als Sechsjähriger verliert er bei einem...

Anmelden & Mitreden

2 + 4 =
Bitte löse die Rechnung