Ahoj! Darf‘s ein bisschen mehr sein?

26. Mai 2017

Sponsored Content

Ahoj.* Würdest du für ein Beratungsgespräch durch halb Wien fahren? Manche ihrer Kunden nehmen sogar lange Anfahrtszeiten in Kauf, nur um sich von Martina Höfelmayer beraten lassen zu können. Sie betreut ihre Kunden nämlich nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Tschechisch oder Slowakisch. „Oft kommen Leute zu mir, die schon länger in Österreich leben und gut Deutsch sprechen. Trotzdem freuen sie sich, wenn sie mit mir in ihrer Muttersprache reden können. So können sie ohne jegliche sprachliche Barrieren ihre Bedürfnisse äußern und ich kann direkt auf ihre Wünsche eingehen,“ verrät uns die Kundenbetreuerin. Besprochen wird dann alles Mögliche: von Kontoeröffnungen über Wertpapiere und Finanzierungspläne ist die Bandbreite groß.

10 Fremdsprachen bei der Erste Bank

Dabei ist Martina Höfelmayer bei Weitem nicht die einzige Beraterin, die die Erste Bank sprachlich bereichert. Alleine im neuen Beratungszentrum auf der Mariahilfer Straße 69, das im Herbst 2017 eröffnet wird, sind neun Fremdsprachen vertreten. Allgemein können sich Kunden der Erste Bank neben den bereits erwähnten Sprachen auch auf Rumänisch, Türkisch, Bosnisch, Serbisch, Kroatisch, Polnisch, Russisch und Ungarisch beraten lassen.
 

*Hallo auf Tschechisch

 

Erste Bank
Foto: Christoph Liebentritt
Dip.-Ing. Martina Höfelmayer
Telefon: 05 0100 - 21486
 
Erste Bank Filiale Mariahilf
Mariahilfer Straße 121B
1060 Wien

Dieser Artikel ist eine entgeltliche Einschaltung der Erste Bank.

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

Aka
Die biber-Akademie ist die größte...
Foto: Lisa Leutner und Zoe Opratko
Zuhören, diskutieren und mitfühlen:...
islamic
Islamic Finance boomt. Etwa 2,5...

Anmelden & Mitreden

8 + 6 =
Bitte löse die Rechnung