Der beste Burek Wiens

02. Februar 2016

Perfekt zum Frühstück und fast noch besser nach dem Fortgehen, hat sich der türkische Börek, der serbische Burek und die bosnische Pita in den Migrantenhotspots eingebürgert. Biber hat für euch getestet, wo der Burek am besten schmeckt!

von Natalija Stojanovic und Nikola Micevski, Fotos: Christoph Liebentritt

 

  1. Zeljo Grill Burek, Thaliastraße 30, 1160 Wien

Zeljo ist sicher der bekannteste Burek-Laden Wiens. Durch die viele Laufkundschaft wird die bosnische Pita immer frisch zubereitet. Dazu gibt es Jugo-Joghurt und viele andere selbstgemachte Spezialitäten. Geschmack und Freundlichkeit werden hier groß geschrieben. Tradition wird in Ottakring wirklich gut bewahrt.

Beste Pita: Truthahn und Sauerrahm

Preis: 1 kg um 9,90 Euro

Pita, burek, börek, essen

 

  1. Seven Bäckerei, Thaliastraße 67, 1160 Wien

Weg von der bosnischen Pita geht es zum türkischen Börek. Das Seven hat eine unfassbar riesige Auswahl an allem Essbaren. Der Börek ist knusprig und nicht zu fettig, die Low-Fat-Variante des Jugoteigs, stellen wir fest. Das Seven überzeugt mit Ambiente, großer Auswahl und leckerem, vor allem billigemBörek.

Bester Börek: Erdäpfel

Preis: Ein Stück um 1,90 Euro

Pita, burek, börek, essen

 

  1. Pitalino, Märzstraße 17, 1150

Das Pitalino erinnert mehr an ein typisches Jugo-Café als an einen Pita-Laden. Die Wandsprüche auf BKS bringen einen zum Lachen, während man in seine Pita beißt. Die schmeckt wirklich gut, warm wäre sie wahrscheinlich noch besser gewesen. Trotzdem immer einen Besuch wert.

Beste Pita: Schafskäse

Preis: 1 kg um 12 Euro

Pita, burek, börek, essen

 

  1. PitaWerk, Mariahilferstraße 147, 1150 Wien

Das PitaWerk hat Anfang Jänner eröffnet und kann sich vor Kundschaft kaum retten. Die moderne, urbane Einrichtung ist sehr einladend. Die Auswahl an bosnischer Pita haut einen um: von Apfel bis zum Burek aus Sarajevo ist alles dabei. Unterstreicht wird das Ambiente durch musikalische Schmankerl vom Balkan und Joghurt aus Bosnien. Alles halal versteht sich. Biber wagt zu sagen: Vielleicht sogar die beste Pita Wiens!

Beste Pita: Sarajevo Burek

Preis: 1 kg um 12,90 Euro

Pita, burek, börek, essen

 

  1. Bäckerei Aslan, Siebenbrunnengasse 75, 1050 Wien

In der Nähe vom belebten Siebenbrunnenplatz befindet sich der türkische Bäcker Aslan. Neben allerlei türkischen Süßwaren, gibt es auch guten Börek zu kaufen. Wieder in der typisch-türkischen Low-Fat Variante. Bei unserer letzten Station des Geschmacktests sind wir nicht enttäuscht, auch hier kann man sich den Magen mit Börek vollschlagen.

Bester Börek: Schafskäse und Spinat

Preis: Ein Stück um 2 Euro

Pita, burek, börek, essen

 

Infobox

Börek, Pita und Burek werden allesamt ähnlich zubereitet. Die Spezialität, die vermehrt am Balkan gegessen wird, besteht aus Blätterteig und der dazugehörigen Füllung. Diese kann bei Schafskäse anfangen und geht über Kraut bis hin zu Kürbis.

Börek:Börek ist türkisch und wird meist in einer viereckigen Form gemacht. Danach wird er in quadratische Stücke geschnitten und serviert. Eine typisch türkische Füllung ist Spinat mit Schafskäse oder Erdäpfel.

Pita: Pita wird in Serbien und Bosnien meistens gerollt oder in einer Schneckenform zubereitet. In Serbien meint man mit Pita meist eine süße Füllung. Die Bosnier haben abhängig von der Füllung verschiedene Bezeichnungen: Sirnica zum Beispiel ist Pita mit Käse, Krompirusa mit Erdäpfeln und Burek ist bei den Bosniern nur der Blätterteig mit Faschiertem.

Burek: Burek ist bei den Serben die Bezeichnung für alle Blätterteiggerichte, die in einer runden Form zubereitet wird. Egal ob Käse, Spinat oder Faschiertes, in Serbien heißt er Burek. Übrigens: Die Serben und Türken essen Burek/Börek meist zum Frühstück, während die Bosnier Burek meist als Mittag- oder Abendessen verspeisen.

Worin sich aber alle einig sind: Egal wie man es nennt, das Teiggerichtschmeckt einfach himmlisch!

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

Zelimir Zilnik Shadow Citizen
  Die Kunsthalle Wien MuseumsQuartier...
SOS-Mitmensch
SOS Mitmensch gibt in der Porträtreihe...
.
Im Rahmen der Biber Summer School haben...

Anmelden & Mitreden