"Ich bin gerne anders"

10. Dezember 2013

Jennifer Grout ist 23, Amerikanerin und studierte Musikerin. Sie singt auf Arabisch, obwohl sie die Sprache nicht beherrscht, und erobert mit ihrer Stimme die populäre Talentshow „Arabs' Got Talent“ in Beirut Libanon. Damit macht sie sich nicht nur Freunde.

 

Von Sarah Al Hashimi

 

biber: Wie kam es dazu, dass du auf Arabisch singst und bei „Arabs' Got Talent“ teilnimmst?

Jennifer Grout: Vor drei Jahren las ich einen Artikel über die libanesische Sängerin Fairuz und hörte mir ein Lied von ihr an. Ich war so fasziniert, dass ich nur noch arabische Musik hörte und meine Eltern bat, mir eine Oud (orientalisches Gitarreninstrument, Anm.) zu kaufen. Ich fing an zu spielen und auf Arabisch zu singen.

 

Du hast die Jury und das arabische Publikum überzeugt – und das als Amerikanerin.

Die Leute lieben mich, weil ich aus eigener Überzeugung zur arabischen Musik gekommen bin. Und das ist so unerwartet, dass davon sogar die amerikanischen Medien, wie die NY Times oder ABC News, berichten.

 

Im Internet kursiert das Gerücht, du wärst, aufgrund deines Akzents, keine echte Amerikanerin. Was ist da dran?

Ich bin wirklich, ehrlich und zu 100% Amerikanerin, geboren und aufgewachsen in Boston. Ich hatte immer eine eigenartige Stimme und passte ständig meinen Akzent meiner Umwelt an. So hört man manchmal etwas Kanadisches oder Arabisches heraus. Ich mag es, wenn die Leute nicht festmachen können, woher ich komme – ich bin gerne anders.

 

Andere wiederum kritisieren, dass „Arabs' Got Talent“ eine arabische Show sei und Amerikaner da keinen Platz hätten.

Wenn ich auf Facebook oder YouTube lese: „This is ,Arabs' Got Talent’, not ,America´s Got Talent’“, oder: „Go back to America“, kann ich nur lachen. Diese Leute tun so, als hätte ich eine Invasion gestartet. Dabei tue ich nur das, was ich liebe – für ein Publikum, das mich wertschätzt.

 

Was machst du im Falle eines Sieges?

Das Geld würde ich in Berber-Künstler aus Marokko und meine weitere musikalische Ausbildung investieren. Sollte ich nicht gewinnen – auch kein Problem! Ich habe schon mehr bekommen, als ich wollte.

 

 

Wer sie ist:

Name: Jennifer Grout

Herkunft: Boston, MA

Alter: 23

Besonderes: lebt derzeit in Marokko

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

Rapper Berdo
Mit 18 Jahren vor RAF Camora in den...
Foto: Vanja Pandurevic
Die Austro-Serbin und Neo-Kabarettistin...
Foto: Zoe Opratko
BIBER: Bilal, du fährst seit zwei...

Anmelden & Mitreden

1 + 4 =
Bitte löse die Rechnung