Schuhlose Bibliothek

21. Januar 2008

Hallo Freunde,Wiederrum nutze ich unsere Plattform, um über mein Alltagsleben zu reflektieren und Themen anzuschneiden, die sich hauptsächlich in meinem Gedankenuniversum abspielen. Da ich seit einiger Zeit zum Lernen verpflichtet bin und diese Tätigkeit innerhalb der eigenen vier wände in einer Aufräumorgie mündet, besuche ich seit einigen Tagen die UB auf der Hauptuni. Lernatmosphäre, ehrwürdiges Ambiente und lauter fleissige Studenten - man möchte meinen genau die passenden Ingredienzen für einen erfolgreichen Lerntag. Weit verfehlt!!! Da gibt es ein klitze kleines Detail am Rande, dass meinen Lernrhythmus gehörig durcheinander bringt. Nein, es sind nicht die in der großen Mehrzahl befindlichen weiblichen Studentinnen, es ist vielmehr ihr schuhwerk und die daraus resultierenden Geräusche, die durch den großen Saal der UB hallen. Egal wie konzentriert man gerade ist, egal wie oft meinen Ohren dieses Tock Tock zugeführt wird, ich kann nicht anders als den Blick weg von meinem Buch hin zu der Klangquelle um den Verursacher zu ergründen. Neuerlich habe ich wieder aufmerksam die Schritte wahrgenommen, drehte mich um und bemerkte, dass es ein feiner Herr ist mit noch feineren Schuhen. War nicht gerade das, was ich mir erwartet hatte - ein komisches Gefühl.

Wie schaut das aus bei euch, Herren der Schöpfung?? Seid ihr genauso wie ich für eine Ausziehpflicht beim Betreten des Lesesaales um die optimale Lernqualität zu erreichen, oder lasst ihr euch gerne etwas ablenken um dann noch konzetrierter zu Werke zu gehen?? Ich ebenfalls steh für das Motto: "Lernen? Ja, aber ohne Schuhe!"

 

 

Kommentare

 

ah zu diesen schuhen gehört ja auch noch viel mehr dazu. perlenkettchen bei den damen, das passende klappernde schuhwerk ist dann nur detail am rande. bei den herrn sind es dann hemden und so pullis über die schultern gehängt, als assecoire nehm ich an. boa was die sich antun. sich für die uni aufzustylen.

das waren meine kurzen erfahrungen auf der uni, weil ich erstens nicht oft in bibliotheken rumhänge, bin nämlich n stubenhocker und hab das meiste aus dem net...bücher muss man doch erst durchblättern. :)) und ja, hab mich noch nie elegant auf der uni angezogen, weils mir zu anstrengend war. der weg dorthin und so! man braucht lang in wien bis man wo hinkommt. und da sind turnschühchen ein segen. die hört man auch nicht. aber...bei den stylies werden wohl andere ambitionen dahinterstecken, als nur lernen und lesen. vielleicht is es so ein paarungslaut...meine schuhe sind laut, ich geh an dir vorbei, du wirst abgelenkt, nimmst mich wahr, und irgendwann heiraten wir hehe :))
da geht wohl wieder meine fantasie mit mir durch.

aber socken ? man sollte dann dort wegwerfsocken anbieten, ...mit meinen geh ich dann sicher nicht mehr heim, was da von anderen leuten aufgeschnappt werden würde ? iiiiii nicht auszudenken :))

 

hey amar, ich hätte einen tipp für dich: wie wärs wenn du einfach nicht mehr in die bibliothek gehst? und die sache hat sich! haha

 

Dino, ich schätze deinen Humor sehr - aber auch ein Huhn mit Sehvermögen verfehlt mal das korn;)

 

da geb ich dir recht :) ich kenn eigentlich aber nur die umgekehrte version - i corava koka u zrno zabode haha

 

eine couch noch, kaffee und kuchen mein lieber amar, dann komme ich auch mit lernen :-) das wäre was ha...naja zu den schuhen nicht gerade angebracht-die idee ist nicht schlecht aber schwer umseztbar :-)))))

aber: coole story!!

"No I can't do this all on my own, I know that, I'm NO SUPERMAN"...

 

Stimmt, mich hat das Schuhgeklapper auch schon gestört, gerade wenn man konzentriert lernen will. An der Hauptbibliothek der TU ist es nicht ganz so laut, weil dort Teppichboden ist...aber trotzdem manchmal nervig!!!
Manche laufen dort auch in Socken rum, mache ich auch meistens, ist angenehmer und stört niemanden. Gedanken, das zur Pflicht zu machen, habe ich mir noch nicht, aber die Idee wäre garnicht so schlecht. Dann würde es hoffentlich etwas ruhiger zugehen. Aber ob sich dann wirklich alle dran halten würden?????
Ziehst Du denn die Schuhe aus oder trägst Du leise Sohlen?

Das könnte dich auch interessieren

.
Sie kochen, kosten und kreieren: Amina...
.
„Bis ich 13 Jahre alt war, dachte ich,...

Anmelden & Mitreden

7 + 5 =
Bitte löse die Rechnung