Tuat´s mehr sternschauen als fernschauen!

09. Januar 2008

Außer...
es läuft die "Geschichte vom weinenden Kamel."
Das ist nämlich der schönste Film überhaupt.
Vor vielen Jahren schenkte Gott dem Kamel ein Geweih für seine Gutmütigkeit. Eines Tages kam ein listiger Hirsch aus dem Westen und bat das Kamel, ihm sein Geweih zu leihen. Er wollte sich damit für ein Fest im Westen schmücken. Das Tier vertrautem dem Hirschen und gab ihm sein Geweih. Aber der Hirsch brachte das Geweih nie zurück. Seitdem halten die Kamele am Horizont Ausschau nach dem Hirschen und warten immer noch auf seine Rückkehr.

 

Das ist also die weise Geschichte vom Hirschen aus dem Westen, die auch heute noch ihre Gültigkeit hat.

 

www.myspace.com/diesterndeuter -sterndeuter@kamehl.at

Die Sterndeuter ham gold, weihrauch, myrrhe.                                                     warum hab die sterndeuter ka brot?

"weil ma ka mehl ham"

Do, 10.1 um 17.00Uhr zu Besuch für ein halbes Stunderl im Cafe Afro Türkenstr.3 1090  www.aai-wien.at

Kommentare

 

schöne geschichte. zeigt ungefähr wie der westen im "morgenland" eingeschätzt wird.
aber eigentlich schauen kamele ohne geweih eh viel besser aus.

 

schau ich mir morgen an.

nachher mitm 44er in das cafe international zum yppenplatz. europa braucht hi-tech/dienstleister dasbiber mag ich.

Das könnte dich auch interessieren

Unsplash/Samantha Borges
iPads im Unterricht und Digitalisierung...
.
Wer sich für ukrainische Kunst ...
.
Duftende Kunstwerke und weihnachtliche...

Anmelden & Mitreden

5 + 8 =
Bitte löse die Rechnung