Kindertraum in Favoriten

26. Februar 2021

Zwei Schwestern geben Wien-Favoriten ein lang ersehntes Kindergeschäft. Für die beiden ein nachhaltiges Heimspiel.

Text: Nada El-Azar, Fotos: Lisa Leutner

Foto: Lisa Leutner
Foto: Lisa Leutner

Jasmin und Melanie sind zwei waschechte Favoritnerinnen. Die Schwestern, 35 und 41 Jahre alt, wuchsen in der Per-Albin-Hansson-Siedlung auf und bezeichnen den Bezirk als ihre Heimat. Jeweils haben sie zwei Kinder und wohnen im trendigen Sonnwendviertel in der Nähe des Hauptbahnhofs. Die erste Idee für ein Baby- und Kindergeschäft entstand vor etwa fünf Jahren. „Uns fiel auf, dass es in Favoriten eigentlich kein richtiges Kindergeschäft gab und alle immer in die Stadt zum Einkaufen fuhren. Dabei ist Favoriten die drittgrößte Stadt Österreichs!“, so Jasmin. Im Jahr 2019 eröffneten sie deshalb „1100Kind“ in einem Gassenlokal beim Helmut-Zilk-Park. Melanie, die Volksschullehrerin ist, und Jasmin, die Soziologie studiert hat, nahmen hierzu den Gründerservice der Wirtschaftskammer Wien in Anspruch.

 

INDIVIDUELLE GESCHENKE UND BERATUNG

„Unsere Produkte sind nachhaltig und langlebig, selbstverständlich ist die Kleidung aus Bio-Baumwolle“, so die ältere Schwester Melanie, die auch Trageberatung für die Kundschaft anbietet. Die hohen Regalwände des Geschäfts bieten eine große Auswahl an Spielzeug, Kleidung, Bilderbüchern, Puzzles, Schuhen und praktischen Gadgets für den Alltag, geeignet für Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren. Gefördert werden heimische Produzenten so gut es geht – der Großteil des Sortiments wurde in Europa produziert. Kleine Besonderheiten und Geschenkideen abseits der großen Ketten lassen sich bei „1100Kind“ leicht finden. Für Erwachsene und angehende Mütter gibt es liebevoll gestaltete Schwangerschaftsbücher und Grußkarten, sowie robuste Trinkflaschen, die man mittels individueller Gravur personalisieren kann. Durch die Coronakrise wurden die Schwestern kreativ und setzten auf Online-Beratungen über Social Media und führten abends Lieferungen und Postsendungen durch. „Gerade bauen wir unseren Onlineshop auf und stehen in der Zwischenzeit unseren Kunden weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.“

 

UNTERSTÜTZUNG AUS DER BUNTEN NACHBARSCHAFT

Der Standort im lichtdurchfluteten Sonnwendviertel bringt eine bunte Mischung von Kunden ins Geschäft. „Viele Menschen denken, dass hier im Viertel nur Bobos wohnen, aber hier treffen so viele unterschiedliche Menschen aufeinander“, so die Schwestern. Durch Zufall sind beide von ihnen mit türkischstämmigen Männern verheiratet. „Es ist natürlich ein großer Vorteil für das Geschäft, wenn man mit den türkischen Kundinnen einige Worte in ihrer Sprache wechseln kann“, grinst Melanie. Wir finden: Ein Ausflug mit Kind nach Favoriten lohnt sich auf alle Fälle.

 

1100Kind
Sissy-Löwinger-Weg 5/4 
1100 Wien 

Foto: Lisa Leutner
Foto: Lisa Leutner

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

© Eugénie Sophie
Sahra Omar Osman will Menschen helfen....
Foto: Lisa Leutner
Zwei Schwestern geben Wien-Favoriten...
Foto: Eugenie Sophie
Ivo Davidovski erzählt uns, warum er...

Anmelden & Mitreden

1 + 0 =
Bitte löse die Rechnung