Wiener WLAN Linien

24. April 2015

Netzjunkies und Touristen haben Grund zur Freude. Die Wiener Linien statten U-Bahn Stationen mit WLAN aus. Im ersten Projektschritt wurden Infostellen mit dem drahtlosen Netz ausgestattet, später sollen alle Stationen folgen. Die Benutzung ist kostenlos, eine Registrierung ist nicht vorgesehen.

Der Ausbau ist vor allem als Service für Touristen gedacht: diese können sich dann leichter in der Stadt orientieren und können ihre Instagram-Bilder sofort ins Netz hochladen.

Grundsätzlich profitieren von dieser Maßname auch alle Wiener Tablet-Besitzer, die keinen SIM-Karten Einschub in ihren Geräten haben. Sie konnten bisher nur an Hotspots surfen und mit dem Ausbau können die Geräte auch auf dem Weg in die Arbeit oder zur Schule genutzt werden.

Ich erwarte mir, dass sich dadurch die Tablet-Dichte in den Öffis dramatisch erhöhen wird. Ob die Verbindungsgeschwindigkeit für das Streaming von Multimedia-Inhalten reichen wird, bezweifle ich allerdings.

Weitere Infos auf dem Blog der Wiener Linien.

WiFi, WLAN, Wos?

Was ist der Unteschied zwischen WiFi und WLAN? WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und ist ein lokales Funketz mit dem Technischen Standard IEEE-802.11. WiFi (das für Wireless Fidelity steht) hingegen ist eigentlich nur ein Zertifikat, dass ein Gerät das Funknetzwerk WLAN verwenden kann.

Die Begriffe werden als Synonym genutzt, im englischen Sprachraum hat sich Wifi eher durchgesetzt, bei uns WLAN.

 

Bereich: 

Das könnte dich auch interessieren

Bratislava Castle
von Lidiia Akryshora Es ist aktiv und...
Europas High-Tech Schule in Transdanubien
Die Business Academy Donaustadt, die...

Anmelden & Mitreden