FIFA 16

FIFA 16 wird gespielt
Omar Hajdarpasic

 

Der Entwickler von FIFA 16 ist EA Sports. Der Sitz von EA Sports liegt in Kanada. FIFA 16 ist erhältlich für Playstation und Xbox Konsolen.Es gibt viele neue Features, wie zum Beispiel, Frauenfußball.

Zum ersten Mal in derFIFA-Geschichte gibt es Frauenteams. Die Frauenmannschaften können nur gegen andere Frauenteams spielen. Alle Nationalmannschaften gibt es leider nicht. Hier die verfügbaren Teams: Deutschland, China, Brasilien, USA, Frankreich, Schweden, Italien, Spanien, Australien, Mexiko, Kanada, England. Ein neues tolles Feature ist, dass die Verteidigung viel besser geworden ist. Das Mittelfeld kann man jetzt sogar VIEL besser kontrollieren. Das Spiel an sich ist langsamer geworden, das führt dazu, dass man nicht wie in allen anderen FIFA-Spielen einfach überlaufen kann. Übrigens verlässt Manni Breuckmann seinen Kommentatorenplatz. In seiner Kommentatorenkabine ist jetzt Wolff Fuss anstatt ihn.Auf der Playstation 4 und auf der Xbox one findet man neue Features, die man auf der Playstation 3 und auf der Xbox 360 nicht finden kann. Bei der PS4 kann man im Karrieremodus Spieler trainieren. Bei der Vorbereitung einer Saison gibt es nicht wie gewohnt nur Vorbereitungsspiele, sondern auch Vorbereitungsturniere.FUT-Draft ist das neue Ultimate Team Feature, indem man von 5 Weltklassespielern in jeder Position einen auswählen könnte und es ist jetzt ein sehr berühmter Teil des Ultimate Teams.

Ich persönlich finde FIFA 16 sehr gelungen. Überhaupt die Vorbereitungsturniere.Das einzige was fehlt ist die Online-Karriere, wo man Online gegen seine Freunde eine Karriere spielen kann. Meine Bewertung: 9 von 10.

Kommentare

 

Ich finde den Text sehr informativ und er ist viel genauer als der, der in der Biber Zeitung steht. Gute gemacht, Martin.

PS: Das Bild gefällt mir sehr ;)

Das könnte dich auch interessieren

Unsplash/Li-An Lim
Sie kleben sich an Kunstwerken fest,...
Foto: Zoe Opratko
  Sex mit anderen ist in den meisten...

Anmelden & Mitreden

3 + 14 =
Bitte löse die Rechnung