Andreea Toma

Bild des Benutzers Andreea Toma

meine aktuellen Blog Einträge

15. Juli 2020

Hakuna Matata in Tansania - Erinnerungen an einen Urlaub

In Anbetracht unserer jetzigen Situation sieht es eher schlecht aus, was das Reisen betrifft. Um die Sehnsucht nach der Ferne ein wenig zu stillen, schwelge ich daher in Erinnerungen..

14. Mai 2020

Danke, dass du Schluss gemacht hast

Es ist schon seltsam, dass man, obwohl man reichlich Erfahrung hat, noch immer glaubt, dass sich eine Person ändern wird, nur weil man in ihr Leben tritt.

Warum denkt man, dass jemand Dinge und Eigenschaften in einer Beziehung aufgeben wird, die einem von Anfang an ein Dorn im Auge sind?

30. April 2020

Als Single in Quarantäne

 

Wenn man sich selbst als introvertierten Menschen bezeichnet, dürfte es wohl nicht so schwer sein sich in Quarantäne zu begeben. Möchte man meinen. Denn es ist eine Sache, wenn man sich freiwillig dazu entschließt sich zu verbarrikadieren (so wie ich, normalerweise), oder aber es einem vorgegeben wird. „Nun denn, so arg kann das ja gar nicht sein, sowas bin ich gewohnt“, dachte ich mir. Hier eine kleine Zusammenfassung über meine Quarantänezeit als Single:

21. Juli 2018

American Dream - Ein paar Eindrücke aus und von den Vereinigten Staaten

Meinen ersten Urlaub diesen Sommer verbrachte ich in den USA - in San Francisco, Los Angeles und Santa Monika, sowie (wieder zurück nach SF) Oakland. Der Urlaub war nicht besonders lang, sodass ich mir das das Recht nehmen würde hier ein 'Allgemeinurteil' über diese Städte alegen zu dürfen. Dennoch konnte ich interessante, persönliche Eindrücke sammeln und viel Zeit mit Einheimischen verbringen von denen ich bestimmt einiges über das Leben dort erfahren habe, was man sonst nicht ahnen würde.

15. Juli 2018

Alles Hipster, oder was?

Da sitze ich im 1. Bezirk im Restaurant, und esse meinen Quinoa-Salat (so fancy), während ich nebenan ein Gespräch zweier Freundinnen auf englischer Sprache wahrnehme. Plötzlich läutet das Telefon einer der Frauen, und diese beantwortet den Anruf auf reinem Wiener-Deutsch. Lächelnd legt sie auf, und erzählt ihrer Freundin - auf Deutsch, wer gerade angerufen habe. Ihre Freundin redet - auch auf Deutsch zurück. Dann, eine Sekunde später, plaudern die Beiden wieder auf Englisch weiter.

24. Juni 2018

Was ich an Männern mag

man, roses

17. Juni 2018

Daten ist wie ein offenes Buffet

 

Ich bin der Meinung, beim Kennenlernen, beziehungsweise Daten, sollte man so vorgehen wie bei einem offenen Buffet:

Zuerst einmal nur kleine Häppchen von dem probieren, was einen anspricht – und wenn es nicht schmeckt: es seinlassen, und nachsehen, was sonst noch da ist.

10. Mai 2018

„Du brauchst ein Kind, damit du eine normale Beschäftigung hast.“

Zum Haare Raufen

Manchmal ist es entsetzlich – ja zum Weinen, was man von Männern so gesagt bekommt.

05. Mai 2018

Von Enttäuschungen und Verletzungen – Oder: Ein Ratschlag zur heutigen Dating-Welt

Wir machen uns das selber schwer

„Es ist schwer jemand g‘scheiten zu finden“, gehört heutzutage zu jedermanns Standardaussage, wenn es um Beziehungen, Klagen über ebendiese, Ratschläge und potentielle Partner geht.

22. Februar 2018

Negativität regiert den Mensch

Kennt ihr diese Menschen die einfach nur so gut drauf sind – die man dann fragt, warum sie denn eigentlich so fröhlich sind, und die dann antworten: „Na, weil es keinen Grund gibt es nicht zu sein!“ ?

Ich auch nicht!

Anmelden & Mitreden