Berfin Silen

Bild des Benutzers Berfin Silen

meine aktuellen Blog Einträge

19. November 2020
Qamar Cover © Diva Shukoor

Qamar – Warum es ein muslimisches Magazin braucht!

Am 10. Dezember erscheint die erste Ausgabe von Qamar – das muslimische Lifestyle-Magazin aus Wien. Darin geht es aber nicht darum, wo es die schönsten Kopftücher oder das reinste Rindfleisch gibt und wie man sich den besten Platz im Himmel sichert. Es geht um Philosophie, Literatur, Kultur und Gesellschaft. Mit Herausgeber und Medieninhaber Muhamed Beganović habe ich darüber geredet, warum es das Identifikationsmerkmal „muslimisch“ immer noch braucht. 

 

05. November 2020
Rioja Iwata Society Unsplash

Wird Wien aus den Fehlern Frankreichs lernen?

Symbolschwere Terroranschläge wollen symbolschwere Folgen provozieren. Terroranschläge verfolgen eine gewisse Logik und diese gilt es zu durchbrechen. Die Lehren aus den Fehlern Frankreichs. 

Von Berfin Silen

 

31. Oktober 2020
Annie Spratt Bibel

Der verlängerte Arm des Jenseits – Bestatter berichten

Allerheiligen – Das bedeutet in christlich geprägten Gesellschaften: Auf den Friedhof gehen, Kerzen anzünden und den Toten gedenken. Ein Feiertag für die Toten. Für BestatterInnen ist die Konfrontation mit dem Tod Alltag – rund ums Jahr. Der Tod trifft uns alle – die Art der Bestattung und des Trauerns unterscheidet sich dabei je nach Glaubensrichtung. VertreterInnen aus verschiedenen Religionen berichten. 

19. Oktober 2020
Lana Cmajcanin

„Wir haben uns nie die Zeit genommen, den Krieg zu verarbeiten.“

Selbstbewusst und eindeutig positioniert sich die Künstlerin Lana Čmajčanin zu dem post-jugoslawischen Kriegstrauma sowohl in ihrer Kunst als auch im Interview mit biber. Vom persönlichem Umgang mit Traumata bis hin zu ethnischer Segregation im heutigen Bosnien & Herzegowina.  

09. Oktober 2020
Jüdisches Filmfestival Cover

Shalom Oida!

 

Was verbindet uns Menschen eigentlich nationenübergreifend? Genau diese Frage thematisierte der Eröffnungsfilm des Jüdischen Film Festivals „Crescendo“, der das Festival am 7. Oktober zum 29. Mal einläutete. Wie der Titel vermuten lässt, geht es um die verbindende Wirkung von Musik. 

06. Oktober 2020
Berfin Silen

Was Rassismus mit Mundhygiene zu tun hat

Rassismus an Schulen? A never ending story. Vor allem für Menschen mit Migrationserfahrung. Alltagsrassismen waren auch Teil meines Schulalltags. Trotzdem hebt der Bericht einer Lehrerin im Bad Haller Kurier hervor: Ja, es ist zwar nichts Neues, aber er zeigt mal wieder wie real und vor allem salonfähig Rassismus geworden ist. 

 

Anmelden & Mitreden