Humans of Vienna, Day 2

11. Februar 2015
Samir, Magdas Hotel
Samir, (Foto: Natalija Stojanovic)
„Mein größter Traum ist Frieden in meinem Land Afghanistan, weil ich mein Land wegen des Krieges verlassen musste und mich mit den vielen Problemen als Asylant befassen musste. Ich hätte mich gerne in meinem Land gebildet, aber es war nicht möglich. Glücklicherweise habe ich hier die Möglichkeit in magdas Hotel zu arbeiten, ohne eine Ausbildung. Ich bin dankbar für diese Möglichkeit. Das ist einer meiner Träume, der in Erfüllung gegangen ist."

Blogkategorie: 

Kommentare

 

berührt und bewegt.

Das könnte dich auch interessieren

Banan
von Banan Sakbani   „Fühlst du dich...
Afrika, Tage, Umfrage
Es riecht nach äthiopischem Essen. Im...
Foto vom Autor
Jad Turjman   Liebe Leser:innen, in...

Anmelden & Mitreden

11 + 0 =
Bitte löse die Rechnung