Unterstützung für junge Musiker: The NewAustrian Sound of Music

22. Juni 2016

27797819396_109ed61099_o.jpg

dff
Foto: BMEIA/Mahmoud

Klassik, Jazz, Pop, Neue Musik und Weltmusik sind die Genres, die in einem Unterstüzungsprogramm der besonderen Art vertreten sind: Das Bundesministerium für  Europa, Integration und Äußeres stellt jungen aufstrebenden Musikern und Musikerinnen, die sich für ,,The NewAustrian Sound of Music‘‘ anmelden, ihr weltweites Netz zur Verfügung, bestehend aus Botschaften, Kulturforen und Generalkonsultanten.

Am 21. Juni fand nun eine Gala statt, bei welcher Außenminister Sebastian Kurz einige Begrüßungsworte verkündete. Anschließend kamen die Musiker auf die Bühne. Diese waren mit Hilfe des Programms in den verschiedensten Ländern unterwegs. In kurzen Videobeiträgen wurde erzählt, was sie dort erlebten

Musikstücke der besonderen Art

Das Duo Raskin & Fleischmann war unter anderem in Mosambik, wo sie mit  jungen Musikern arbeiteten und ihnen musikalisch weiterhalfen. Begleitet von seiner neuen Partnerin Kokits am Klavier spielte Fleischmann anschließend ein wunderschöndes Musikstück auf der Geige. Das Trio Squarewaltz war ebenfalls anwesend und spielte ein Medley vor. Sie waren in Sarajewo unterwegs. Anschließend kam das Duo Ramsch und Rosen auf die Bühne und machte mit seinem einzigartigen Sound den Abend perfekt.

Doch das war nicht das Ende: Der Weltmusiker Hubert von Goisern, Stargast des heutigen Abends, wurde auf die Bühne eingeladen und spielte schließlich mit Ramsch und Rosen ein Stück vor. Gejodelt wurde dabei auch, natürlich.

Um den Abend ausklingen zu lassen, fand im Freien ein Umtrunk statt.

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

Foto: Zoe Opratko
Zum Abschied gibt es kein Trompeten­...
Foto: Marko Mestrović
Ob Hijabi-Style, koschere Perücken oder...
Foto: Marko Mestrović
Nicht über die Communitys zu sprechen,...

Anmelden & Mitreden

3 + 11 =
Bitte löse die Rechnung