“Wir wollen nicht zurück in den Kleiderschrank”

16. September 2022

Viel Aufruhr um die diesjährige EuroPride in Belgrad. Nach zahlreichen Protesten wird sie schlussendlich doch gestattet. Die Organisator*innen hielten von Anfang an daran fest.


 

Maja Žilić ist Koordinatorin bei der Youth Initiative for Human Rights und hat die diesjährige EuroPride mitorganisiert. Sie sagt: Die Pride findet am 17.9 statt!

 

BIBER: Wie ist die Stimmung in Belgrad? 

Maja Žilić: Alles ist normal, nur gibt es überall in der Stadt etwas mehr lange Farben!

 

Gibt es Sicherheitsprobleme? 

Nein. Vorerst wird jede Veranstaltung im Rahmen der EuroPride-Woche von der Polizei geschützt. Bezüglich des Pride-Verbots ist die Position klar: Die Parade findet unabhängig von allem statt. Wir haben nicht 2009 und wollen nicht zurück in den Kleiderschrank.

 

Gibt es Anfeindungen gegen euch als Veranstalter? 

Natürlich vor allem durch rechte Parteien, die das Narrativ in den Medien gegen die LGBT+ Community befeuern, was zu einer Zunahme der Gewalt gegen Menschen aus der Community führt.

 

Habt ihr schon einmal Kundgebungen organisiert? 

YIHR hat in den fast 20 Jahren seines Bestehens Dutzende von Versammlungen organisiert. Die jüngste Kundgebung, die viel Medienaufmerksamkeit erregte und aus denselben Sicherheitsgründen wie die EuroPride verboten wurde, war eine Kundgebung zur Entfernung des Wandgemäldes von Ratko Mladić in der Njegoševa-Straße in Belgrad.

 

Was genau macht die YIHR und welche Rolle spielt es in Bezug auf EuroPride? 

Die YIHR arbeitet seit Jahren mit jungen Menschen, d.h. auch Freiwilligen von Pride und ermutigt sie so, sich aktiv am Aufbau einer besseren Gesellschaft für uns alle zu beteiligen. Wir sehen es als eine wichtige Sache an, insbesondere als Organisation, die sich auf junge Menschen konzentriert.

 

 

Anmerkung: Lies hier über die Hintergründe zur diesjährigen EuroPride: "EuroPride oder wie auch immer man dieses Ding nennen will"

 

Blogkategorie: 

Das könnte dich auch interessieren

.
Sie kochen, kosten und kreieren: Amina...
.
„Bis ich 13 Jahre alt war, dachte ich,...

Anmelden & Mitreden

2 + 4 =
Bitte löse die Rechnung