Verkehrstau nach Wasserrohrbruch

09. März 2008

Gestern auf dem Heimweg, so nach 20:00 Uhr, fiel mir der Verkehrstau auf der Heiligenstädter Lände auf. Ich dachte, es könnte vielleicht ein Unfall der Auslöser des Staus sein.

Heute las ich in der Zeitung, dass gestern in Wien Spittelau, vor der Fernwärme Wien zwei Wasserröhre explodiert sind. Das auslaufende Wasser aus den gebrochenen Röhren überflutete sodann die Fahrbahnen und die Spittelauer Lände musste deswegen gesperrt werden. Mit Hochdruck wird nun versucht das Wasser bis Montag von der Strasse zu beseitigen. Gelingt dies nicht, müssen all jene die am Montag in der Früh über Spittelauer Lände fahren müssen, wohl mit riesigen Verkehrstaus und dementsprechende Wartezeiten rechnen.

Tipp:

Radio-Wien-Verkehrsnachrichten liefern die aktuellsten Verkehrsnachrichten und "wie es mit der Sperre weitergeht". http://wien.orf.at/stories/262281/

Das könnte dich auch interessieren

.
Sie kochen, kosten und kreieren: Amina...
.
„Bis ich 13 Jahre alt war, dachte ich,...

Anmelden & Mitreden

8 + 5 =
Bitte löse die Rechnung